Vereinsgeschichte

Seit mittlerweile über zehn Jahren gibt es den 1. Badener Beachvolleyball Verein (BBV).

Im Winter 2001 beschlossen ein paar wenige Badener Beachbegeisterte, dass die Gründung eines Vereins Sinn mache, um dem Beachvolleyball in der Kurstadt nicht nur ein Gesicht, sondern auch mehr Gewicht im Badener Sportgeschehen zu verleihen. Bald waren die Statuten geschrieben, eingereicht und der BBV war gegründet. Seit den Jahren der Gründung stieg nicht nur der Mitgliedstand stetig an, auch der Beachvolleyballsport allgemein wurde in Baden immer populärer und ist mittlerweile – dank des jährlichen zweitgrößten Beachvolleyball-Turniers Österreichs – ein fixer Bestandteil der Badener Sport- und Eventwelt. Dank der Tätigkeiten des BBV und der Eventagentur VISION05, welche Jahr für Jahr das “große” BVB-Turnier in Baden ausrichtet, ist es mittlerweile möglich auf insgeamt vier Plätzen im Badener Strandbad, bzw. dem Weilburgpark, zu spielen. Diese Plätze werden zur Gänze vom BBV “betreut”, d.h. auch die Linien, Netze, Antennen etc. sind vom BBV angeschafft worden und werden von den Mitgliedern auch gewartet. Zusätzlich unterstützt der BBV immer wieder Spitzenteams, v.a. aus dem Nachwuchsbereich, wie z.B. das frühere Team Huber/Bläuel, die sehr erfolgreiche Saison hingelegt haben.Nicht zuletzt tragen auch die verschiedenen Sommer- und Wintertrainings zu einem aktiven Vereinsleben bei.

Bei der Generalversammlung im Oktober 2011 wurden die Weichen für die Zukunft gestellt und dem Vorstand ein neues Gesicht verliehen, wobei “Gründungsobmann” Dominik Gschiegl auch weiterhin für den BBV als “Chef” zur Verfügung stehen wird. Allerdings wurde einige Position neu besetzt und diese neuen Vorstandsmitglieder werden sicherlich für neuen Schwung sorgen.

Im Jahr 2012 stand dann das Zehn-Jahres-Jubiläum des BBV an, das natürlich ausführlich gefeiert wurde.

Im Jahr 2016 feierten wir im Rahmen unserer Generalversammlung das 15. Jubiläum des Vereins und der Vorstand wurde verjüngert. Constantin Schieber (Schrifführer) und Wolfi Meier (Obmann Stv.) werden neue Vorstandsmitglieder. Zudem konnten wir zwei der besten Österreichischen Beachvolleyball Teams verpflichten: Kathi Schützenhofer mit Lena Plesiutschnig und Christoph Dressler mit Thomas Kunert spielen 2016 für den BBV! (beide aktuelle Nummer 2 in Österreich!)

bbv_gv16_01
Foto von der Generalversammlung 2016.

Turnierchronologie:
2002: erstes Hobbyturnier im Strandbad Baden
2003: erster C-Cup (Meisterschaft)
2004: erster B-Cup
2005: erster A-Cup
2005-2008: A-Cup und zahlreiche C-Cups
2009: erstes internationales Turnier (Hauptorganisation Vision05)
2013: CEV Baden Masters im Rahmen der European Championship Tour mit 200 SpielerInnen aus 30 Nationen und 50.000 Euro Preisgeld (Hauptorganisation Vision05)